Willkommen beim Club 200
Was ist der Club 200?
Der Club 200 verfolgt mit seiner Unterstützung folgende Ziele:
Förderung der Nachwuchsabteilung des Leichtathletikvereins Hochwacht Zug, indem eine angemessene Infrastruktur zur Verfügung gestellt wird sowie Kostenbeteiligungen bei Trainingslagern geleistet werden.
Förderung von Spitzenathleten, denen leistungsbezogene Unterstützungen gewährt werden, damit ihre hohen Ziele (Olympiade, WM, EM) erreicht werden können.
Pflege der Kameradschaft unter sämtlichen Mitgliedern der Hochwacht Zug.
Mit CHF 200.00 pro Jahr sind Sie dabei!
Welche Leistungen erbringt der Club 200?
Mitglieder des Club 200 erhalten folgende Leistungen:
  • 4 Mal jährlich das Vereinsheft „Hochwacht-News“
  • Einladungen zu besonderen Leichtathletik-Veranstaltungen auf der Hertiallmend
  • Einladung zum traditionellen Hochwacht-Chlausabend mit Nachtessen
  • Einladung zum „Club-200-Treff“ (z.B. Besuch bei der Zuger Kantonspolizei, Besuch der Firma „Etter Kirsch“, Kegelabend, usw.)
Die nächsten Anlässe
Die Daten unserer diesjährigen Club-Anlässe sind bekannt:
  • 15.08.2017   Traditionsanlass – zum Schloss St. Andreas
  • 09.11.2017   Herbstanlass – bei den St. Petrus Claver Schwestern
Die Club200-Mitglieder erhalten für jeden Anlass rechtzeitig eine Einladung.
Anmelden
Die Einladung, inklusive Programm und Anmeldung, für den Traditionsanlass vom 15. August 2017 finden Sie unter nachfolgendem Link:
Einladung inklusive Programm
Zur online-Anmeldung kommen Sie hier:
Zur Anmeldung
Die Hochwacht Zug im Wandel der Zeiten
Am 19. Oktober 1927 wurde die Hochwacht Zug als katholischer Turnverein gegründet. Die nicht alltägliche Bezeichnung wählte man in Anlehnung an die liebliche Warte auf dem Zugerberg.
Bis zum Jahre 1960 prägten die alljährliche Teilnahme an Turnfesten und Einzelturntagen, die Unterhaltungsabende sowie die Generalversammlung das Vereinsleben. Die sportlichen Höhepunkte waren jeweils die Verbandsturnfeste wie 1952 in Lugano (64 teilnehmende Turner).
Gleich nach der Gründung trat die Hochwacht Zug dem Zuger sowie dem Schweizerischen Leichtathletikverband bei. Die Eröffnung der Leichtathletikanlage Hertiallmend im Jahre 1970 bekräftigte die eingeschlagene Richtung des Vereins.
Nach jahrelangem Einsatz und Training von Athleten und Trainern stieg der Verein 1982 in die Nationalliga B und 1990 gar in die Nationalliga A auf. Aufs Jahr 2007 musste sich die Hochwacht Zug aus der SVM zurückziehen, seit dem Jahr 2014 ist jedoch wieder ein Männerteam in diesem attraktiven Vereinswettkampf vertreten. Im Jahr 2016 gelang gar der Aufstieg in die NL C, womit die Hochwacht Zug wieder der führende innerschweizer Verein ist.
Die Durchführung und tadellose Organisation von mehreren Schweizer Meisterschaften verhalf der Hochwacht Zug zu landesweitem Bekanntheitsgrad. Hinzu kam eine Flut von überregionalen und kantonalen Veranstaltungen, die nur dank vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern reibungslos zu bewältigen waren. Ein grosses Gewicht legt die Hochwacht Zug auf die Förderung des Nachwuchses, der sich in U10/U12, U14 und U16 gliedert. Für die Trainertätigkeit stellen sich der Hochwacht Zug rund 14 Leiterinnen und Leiter – meist ehemalige Athleten – zur Verfügung.
Eine stattliche Anzahl von Athleten nehmen alljährlich an den Innerschweizer sowie überregionalen Meisterschaften teil. In den vergangenen 25 Jahren durften in den verschiedenen Kategorien und Disziplinen auch grosse Erfolge wie Meisterschaftsmedaillen oder gar Schweizer Meister gefeiert werden. Daraus resultierten verschiedenste Aufgebote unserer Athleten für die Leichtathletik-Nationalmannschaft.
Werden auch Sie Mitglied im Club 200!
Mit Ihrer Mitgliedschaft helfen Sie mit, den Nachwuchs zu fördern. Zudem können wir mit spezieller Unterstützung den Leistungsträgern der Hochwacht Zug ermöglichen, auf hohem Niveau zu trainieren und Ihre Leistungen zu erbringen.
Mit 200.00 Franken sind Sie dabei! Herzlichen Dank
Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne unser Vereinspräsident:
  • André Wicki, Stolzengrabenstrasse 61, 6317 Oberwil ZG Tel. P: 041 / 710 29 28, EMail schreiben
Mitglied werden?
Die Beitrittserklärung finden Sie unter:
Beitrittserklärung
Und zur online-Anmeldung kommen Sie hier:
Zur Anmeldung

Weiterempfehlen