6 Teams stürmen in den Regionalfinal
von Raphael Baumann / 28.01.2019
Mit insgesamt 16 Teams (über 80! Kids) reiste die Hochwacht Zug nach Baar an den UBS Kids Cup Kantonalfinal. Solch ein grosses Aufgebot an jungen Sportlerinnen und Sportlern gab es in unserem Verein noch nie an diesem Wettkampf. Entsprechend durfte auch einiges von ihnen erwartet werden. Jedes Team startete in vier verschiedenen Disziplinen (Sprint, Sprung, Biathlon und Team Cross). Traditionsgemäss erhielten die Teams im Vorfeld von den Trainern wiederum mehr oder weniger passende Tiernamen.
Am Ende eines langen Tages durfte sich die Hochwacht Zug über 6 Podestplätze und damit 6 Regionalfinalqualifikation freuen.
Starke Auftritte zeigten unsere Giraffen (U14 Girls I). In sämtlichen Disziplinen standen sie auf dem Podest und mussten sich am Schluss nur dem LV Albis geschlagen geben. Die Löwen (U16 Jungs) erreichten als Dritte ebenfalls die direkte Finalqualifikation. Etwas weniger weit hüpften die Kängurus (U14 Girls II – 11. Platz) und auch die Strausse (U14 Girls III – 14. Platz) stecken den Kopf eher in den Sand als in die Höhe.
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Umso erfreulicher war der Auftritt unserer Geparden (U16 Girls I) und Panther (U16 Girls II). Sie zeigten ihre scharfen Krallen und schnellen Beine und sicherten sich in souveräner Manier die beiden ersten Plätze. Auch sie werden wir am 9. März 2019 in Zürich im Regionalfinal sehen. Den Finaleinzug äussert knapp verpassten die Leoparden (U14 Boys I). Der Team Cross lief nicht ganz nach Wunsch, was Rang 4 in der Schlussabrechnung bedeutete.
Bild 4
Bild 5
Bild 6
Bild 7
Nach dem äusserst erfolgreichen Morgen, waren am Nachmittag die Jüngern Athletinnen und Athleten am Start. Wie schon im letzten Jahr kletterten die Steinböcke (U12 Boys I) auf den 2. Platz. In einem spannenden Wettkampf wurden unsere Zebras (U12 Girls) nur von drei anderen Teams knapp geschlagen. Für das letzte Highlight sorgten die Rehe (U10 Girls). Anstatt sich in die Winterruhe zu begehen, zeigten sie einen tollen Wettkampf und wurden Dritte.
Die weiteren Resultate:
  • Tiger (U12 Boys II) Rang 9
  • Lemuren (U14 Mixed) Rang 8
  • Chamäleons (U12 Mixed) Rang 4
  • Gämsen (U10 Mixed) Rang 8
Bild 8
Bild 9
Bild 10
Bild 11
Bild 12
Bild 13
Damit ging ein sehr erfolgreicher Tag zu Ende. Betreut wurde unsere Herde von nicht weniger als acht top motivierten Tierpflegerinnen und Pflegern. Die sechs Finalqualifikationen freuten diese ausserordentlich und in den nächsten Trainings gibt es bestimmt noch das eine oder andere Spezialfutter, damit die Kids am Regionalfinal am 9. März 2019 in Zürich gestärkt an den Start gehen können.
Bild 14

Galerie

von Silke Staub / 27.01.2019

Resultate
Weiterempfehlen