5 Medaillengewinne und diverse weitere Topplatzierungen
von Christopf Heri / 28.06.2017
Am vergangenen Wochenende fanden auf der Sportanlage Schachen bei schönem Wetter und angenehmen Temperaturen die diesjährigen Regionenmeisterschaften der Zentralschweiz statt. Nach dem bis anhin erfolgreichen Verlauf der Saison, zeigten sich unsere Athleten auch in Aarau von ihrer besten Seite. Wir durften uns über 5 Medaillengewinne und diverse weitere Topplatzierungen freuen.
Drei der fünf Medaillen, die unsere Athleten am vergangenen Wochenende gewannen, gingen auf das Konto unserer 2000m Läufer. Bei der Kategorie WU14 setzte sich Alisha Rüegger bereits kurz nach dem Start an die Spitze des Feldes. Nach 1200m hatte Alisha bereits 30m Vorsprung und lief in 7:02.50 einen ungefährdeten Sieg nach Hause. Bei der Kategorie der MU14 lief Patrick Harnack ebenfalls von Anfang an der Spitze. 700m vor dem Ziel schlossen die Verfolger noch einmal zu ihm auf. Zu Beginn der letzten Runde erhöhte Patrick noch einmal das Tempo und erreichte in 6:52.97 das Ziel. Dabei verbesserte Patrick seine Bestzeit um 15 Sekunden. Im Schlepptau von Patrick Harnack zeigte auch Nicolas Kehrli ein tolles Rennen. Er verbesserte seine Bestzeit ebenfalls (7:07.35) und konnte sich über den Gewinn der Bronzemedaille freuen.
Tran Sophia
Sophia
Zuka Stucki
Dafina & Alexandra
Im Stabhochsprung der Kategorie WU14 gelang Alexandra Stucki ebenfalls ein Medaillengewinn. Mit übersprungenen 2.50 egalisierte Alexandra ihre Bestleistung und durfte sich über den Gewinn der Silbermedaille freuen. Alexandra ging an diesen Meisterschaften auch noch im Speerwerfen, im Kugelstossen, im Diskus sowie über die 60m Hürden an den Start. Im Speerwerfen klassierte sie sich im 7. Rang. Über die 60m Hürden qualifizierte sich Alexandra für die Halbfinals.
Fischer Carla
Carla
Roos Giulia
Giulia
Eggenspieler Jael
Jael
Tkacova Sona
Sona
Der 5. Medaillengewinn unserer Athleten ging auf das Konto von Dafina Zuka. Über 60m der Kategorie WU14 gewann Dafina sowohl den Vorlauf als auch den Halbfinal und qualifizierte sich somit souverän für den Final der besten sechs Athletinnen. Dort zeigte sie noch einmal ein tolles Rennen und klassierte sie sich im 3. Rang. Auch Dafina ging an diesen Meisterschaften in weiteren Disziplinen an den Start nämlich im Weitsprung, im Hochsprung und über die 60m Hürden. In all diesen Disziplinen gelangen ihr tolle Leistungen. Im Weitsprung und im Hochsprung klassierte sie sich im 4. Rang, über 60m Hürden im 5. Rang. Mit etwas mehr Wettkampfglück hätte sich Dafina daher über einen weiteren Medaillengewinn freuen können.
Stucki Alexandra
Alexandra
Zuka Dafina
Dafina
Harnack Kehrli
Patrick & Nicolas
Aber auch die anderen Athleten, welche an diesen Meisterschaften an den Start gingen, zeigten in Aarau tolle Leistungen. Über 60m der WU14 erreichte Giulia Roos ebenfalls das Finale der besten sechs Athletinnen und klassierte sich schlussendlich im 5. Rang. Im Hochsprung der WU14 erzielte Adrienne Philipp eine neue persönliche Bestleistung und erreichte den 5. Rang. Ebenfalls neue persönliche Bestleistungen erzielten Sona Tkacova über 600m der WU14 und Jael Eggenspieler im Weitsprung der WU14. Die beiden Athletinnen klassierten sich im 7. Rang (Sona) und 9. Rang (Jael). Ebenfalls eine Top 10 Klassierung erreichte Carla Fischer in der Kategorie der WU18. Sie erreichte im Speerwerfen den 7. Rang.

Resultate

Weiterempfehlen