SVM Nachwuchs – U14 Mädels strahlende Siegerinnen
von Raphael Baumann / 15.05.2017
Ein Tag vor den Grossen konnten am Samstag unsere Nachwuchskrieger-/innen ihr Können unter Beweis stellen. Insgesamt standen 6 Nachwuchs Teams der Hochwacht Zug im Einsatz. Zuerst gab es allerdings einen harten Dämpfer zu verarbeiten. Jacqueline Stucki, unsere Trainerin hatte vergessen das Dach des HWZ-Zeltes mitzunehmen. Ein solch „nacktes Zelt“ ist aber mit Sicherheit dem Samichlaus aufgefallen …
Zurück zum Sportliche: Die U14 Jungs kamen leider nicht über den 5. und letzten Platz heraus. Gleiches Schicksal ereilte auch die U16 Mädels. Das Gute daran ist, dass man sich nur noch verbessern kann und das werden diese beiden Teams mit Sicherheit tun. Besser lief es den U12 Mädels welchen den dritten Rang feiern durften. Die U12 Mixed wurden fünfte. Für das Highlight an diesem Tag sorgte jedoch unser U14 Mädels Team. Sie waren schlicht überragend und feierten mit einem riesen Vorsprung den Gruppensieg. Bemerkenswert sind vor allem die Resultate dieser Mädchen: Dafina Zuka und Sophia Tran springen beide locker über 4.50 Meter weit! Dafina und Alexandra Stucki springen nicht nur weit, sondern auch noch hoch – beide 1.40m! Alisha Rüegger rennt die 1000m in 3:11 Minuten – eine Topzeit (Das „Sandkastentraining“ in Willisau scheint sich auszuzahlen).
Alexandra Stucki wirft den Speer auf 28 Meter und stösst die Kugel auf über 7 Meter. Giulia Roos, Dafina und Jael Eggenspieler rennen die 60m unisono alle locker unter 9 Sekunden. Da ist auch klar, dass die 5*80m Staffel verstärkt durch Alexandra und Sophia ein Selbstläufer ist und gesamtschweizerisch die aktuelle Bestzeit bei den U14 darstellt (53.15). Wenn man über den Innerschweizer Tellerrand hinausblickt, sind die Resultate auch gesamtschweizerisch top. Ein Blick auf die aktuelle Bestenliste zeigt, dass diese Mädels ganz vorne mitmischen! Herzliche Gratulation und weiter so!

Galerie

Resultate

Weiterempfehlen