Kellerämterlauf 29. Oktober 2016
von Nadja Kehrli / 30.10.2016
Die Hochwacht Zug nahm dieses Jahr mit 19 Kindern am Waldlauf in Jonen teil. Vor zwei Jahren hatten wir zum ersten Mal ein paar Hochwächtler am Start. Letztes Jahr waren es nur zwei und dieses Jahr hat es uns schon fast zum dritten Platz bei den Gruppenpreisen gereicht.
Um 10:00 war der Startschuss für Rafael und er hatte eine Rundstrecke von 1km zu rennen. Im Ziel reichte es für den sehr guten 4. Platz, es fehlten ihm 5 Sekunden bis zum Podest.Janina war als nächste am Start, ebenfalls über 1km und kam als 9. ins Ziel.Lenz, Robin und Simon starteten zusammen in der nächsten Kategorie. Lenz überquerte die Ziellinie als 9er, Robin als 12er und Simon als 23er.Loisa uns Rana traten zusammen bei den Mädchen der Jahrgänge 2007 an. Loisa erkämpfte sich den ausgezeichneten 4. Platz und Rana den 9ten.Unsere jüngsten Mädchen, welche auch bereits 1km rennen mussten, waren Lia, Selina und Elena. Lia war dieses Jahr bereits zum dritten Mal am Lauf dabei, hatte aber bisher nur 500m zu rennen. Sie meisterte aber auch die längere Strecke tadellos und lief auf den 8.Rang. Elena heftete sich an Lia’s Ferse und kam direkt dahinter als 9te ins Ziel. Selina lief auch ein gutes Rennen und erreichte den 14. Platz.
Nach den 1km Läufen waren nun die jüngeren Geschwister dran. In verschiedenen Kategorien liefen sie 500m und waren alle sehr stolz, als sie im Ziel eine Medaille erhielten. Orell, Lior, Can, Jayden und Leyla eiferten den Grösseren schon nach und gaben bis zum Schluss so richtig Gas!
Zum Schluss des Laufes kamen noch die älteren Jahrgänge, welche bereits eine Strecke von 1,5km zu rennen hatten. Sie waren schon etwas mehr gefordert, denn es ging auch mal bergab und bergauf. Alisha, Giulia und Sona starteten zusammen mit den Jahrgängen 03/04/05. Alisha bewies einmal mehr, dass ihr das Laufen im Blut liegt. Sie zeigte ein sehr gutes Rennen, lief locker und konstant und kam mit drei Sekunden Vorsprung in 5:32 als Erste ins Ziel. Sona lief als 7te dem Ziel entgegen und da sie als jüngerer Jahrgang separat gewertet wurde, konnten wir schon mal annehmen, dass auch sie einen Podestplatz hatte, aber welchen? Giulia zeigte ebenfalls ein gutes Rennen und lief als 12te mit einem Lächeln im Gesicht dem Ziel entgegen. Nachdem nun Alisha schon einen Sieg vorgelegt hatte war für unseren letzten Läufer die Devise ganz klar: Kategoriensieg!Nicolas war bereits das dritte Mal am Kellerämterlauf dabei. Zwei Pokale als Erstplatzierter hat er bereits zuhause und einen Dritten möchte er noch. Er startete, wie schon die Mädchen vor ihm mit den älteren Jahrgängen zusammen. Schon am Start zeigte er, dass er bereit ist und setzte sich sofort an die Spitze, nach dem er noch einen Fehlstart verschuldete. Als er als Zweiter in einer Zeit von 5:35 ins Ziel kam, wusste er auch schon dass dies der Kategoriensieg ist. Der Läufer vor ihm ist ein Jahrgang älter und so konnte er relativ locker dahinter dem Ziel entgegen laufen. Nach den Läufen gönnten wir uns Alle noch etwas in der Festwirtschaft und warteten auf die Siegerehrung.Als dann noch die Resultate aufgehängt wurden, war auch für Sona klar, dass sie bis zur Siegerehrung warten musste. Sie hat sich den Sieg bei den Mädchen des Jahrgangs 2005 geholt, super!Liebe Läufer, es hat Spass gemacht zu sehen, wie ihr kämpft, aber am Schluss trotzdem alle wieder ein Lächeln im Gesicht habt. Macht weiter so!

Resultate

Weiterempfehlen